Hallo, wir sind die Stadtrandtöchter!

Wir kämpfen und wir siegen, wir sind die Frauen und Mädchen des BSC Preußen 07

Wir lieben, was wir tun - Fußballspielen

Bei uns, den Frauen- und Mädchenmannschaften des BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow, spielen bisher Mädchen von 5 Jahren und Frauen bis 49 Jahren.

 

Bei uns sind alle willkommen, egal wie alt, ob klein, ob groß, ob dick, ob dünn, ob mit oder ohne fussballerische Erfahrung.

 

Bei allem Trainingsschweiss steht bei uns der Spaß immer im Vordergrund - und der Ball im Mittelpunkt. 

 

> Schreibt einfach unsere Trainer an, oder kommt vorbei.


Letzte Neuigkeiten

Gute Leistung gegen die Ex-Mannschaft

Für unsere #19, Svenja, war das Spiel gegen die "Dritte" von Turbine ein Wiedersehen mit ihrem alten Team. Mit körperlicher Präsenz und fußballerischem Können blieb ihr Team heute mit 3:1 (3:0) verdienter Sieger.

Achtungszeichen in Brandenburg

Zu mehr als einem Achtungszeichen hat es beim Auftritt der #Stadtrandtöchter beim FC Stahl Brandenburg nicht ausgereicht. Die BSC-Ladies kämpften sich gegen 14(!) GegnerInnen immer wieder zurück ins Spiel, konnten aber die 3:4-Niederlage am Ende nicht verhindern.

Neben den Treffern Nummer 11 und 12 von Stürmerin Madlen Dörwaldt, traf auch Melina Steinberg (erstmals bei den Frauen).

 

#NichtohnemeineMädels

4 Punkte vor St.Martin

Am Tag vor St.Martin gaben sich nur die B-Juniorinnen als heiliger Martin und teilten sich beim FSV Forst Borgsdorf -torlos - die Punkte.

Die D-Juniorinnen waren da schon etwas eigennütziger und ließen dem Storkower SC zwar Möglichkeiten für eine Punkteteilung, aber letztlich nutzt man eine Chance mehr als der Gegner und behielt mit 3:2 die Punkte in Blankenfelde.

Raus mit Applaus

Die spielerisch reife und auch überlegene Mannschaft scheiterte heute an der eigenen Courage, oder HSV-Schlussfrau Ellenore.

 

Die C-Juniorinnen der #Stadtrandtöchter zeigten im einzigen Pflichtspiel der Saison eine über weite Strecken gute Leistung, konnte aber kein eigenes Tor erzielen.

 

Die Gäste aus Friedersdorf nutzten die wenigen sich bietenden Chancen konsequenter, und Schlussfrau Anna verhinderte nach einigen Stellungsfehlern der Hintermannschaft Schlimmeres.

 

Schade Mädels, das Halbfinale war durchaus erreichbar, lasst aber bitte trotzdem nicht die Köpfe hängen.

 

#NichtohnemeineMädels

Vermeidbare Niederlage

Im Spiel gegen den letztjährigen Regionalligisten aus Beelitz waren die Preußen anfänglich das bessere Team, konnte die Chancen jedoch nicht nutzen und gerieten kurz vor der Pause überraschend in Rückstand.

Nach der Pause schwanden ebenso überraschend schnell die Kräfte und das Spiel ging letztlich mit 0:4 verloren.

Svenja Sangerhausen machte nach 1 1/2 Jahren Pause ein tolles Spiel und wird für die Preußen noch eine wertvolle Verstärkung werden.

Den Hinterbliebenen unser aufrichtiges Beileid

Auswärtsdreier auf Rasen

Eine Stunde beherrschten die #Stadtrandtöchter das Geschehen in Friedersdorf nach Belieben, vergasen allerdings mehr als zwei Tore zu erzielen. Dann kamen die Gastgeberinnen besser ins Spiel und so entwickelte sich erneut eine "Zitterpartie", aber erneut konnte der nächste Dreier gefeiert werden. Glückwunsch!

 

#nichtohnemeineMädels #Auswärtssieg 

Derbysiegerbesieger

Die Revanche für die Pokalniederlage ist vollauf gelungen. Zwar wackelten wir trotz einer 5:1-Führung, doch mehr als zwei Treffer gelangen den nicht aufgebenden Ludwigsfelderinnen nicht mehr, so dass es am Ende 5:3 für die #Stadtrandtöchter hieß.