Hallo, wir sind die Stadtrandtöchter!

Wir kämpfen und wir siegen, wir sind die Frauen und Mädchen des BSC Preußen 07

Wir lieben, was wir tun - Fußballspielen

Bei uns, den Frauen- und Mädchenmannschaften des BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow, spielen bisher Mädchen von 5 Jahren und Frauen bis 49 Jahren.

 

Bei uns sind alle willkommen, egal wie alt, ob klein, ob groß, ob dick, ob dünn, ob mit oder ohne fussballerische Erfahrung.

 

Bei allem Trainingsschweiss steht bei uns der Spaß immer im Vordergrund - und der Ball im Mittelpunkt. 

 

> Schreibt einfach unsere Trainer an, oder kommt vorbei.


Letzte Neuigkeiten

Toller Kampf und vier Strafstösse

Toller Kampf aller #Stadtrandtöchter, welche auch immer mehr das spielerische Element als Möglichkeit entdecken. Man gab sich nie auf, auch wenn selbst beste Chancen nicht verwertet wurden. Darauf lässt sich aufbauen, wenn weiterhin versucht wird, Trainingsinhalte auch im Spiel umzusetzen.

#NieohnemeineMädels

Am Ende mit leeren Händen

Am Ende standen die Frauen abermals mit leeren Händen da und hätten den Dreier auch durchaus zu Hause behalten können, wenn nicht sogar müssen. Zum Schluss hieß es gegen den SV Babelsberg 03 sogar 1:4 (0:1).

STADTRANDTOCHTER bis in die Haarspitzen

Eine der jüngsten #STADTRANDTÖCHTER nutzte das spielfreie Wochenende zum Friseurbesuch. Nun präsentiert sich Hayley bis zu den Haarspitzen in den Vereinsfarben, Klasse.

Wenn nicht alle wirklich wollen

Die B-Juniorinnen starten mit einer Niederlage 0:1 (0:0) ins neue Punktspieljahr. Im Spiel gegen den FSV Forst Borgsdorf spielten die Gäste im ersten Durchgang ansprechender, die #STADTRANDTÖCHTER fanden in der Offensive kaum statt. Glücklicherweise ging es torlos in die Kabine. Nach dem Wechsel spielten dann fast ausschließlich die Gastgeberinnen, doch den entscheidenden Treffer markierten - nun etwas überraschend - die Gäste, da die Preußen-Abwehr zu früh aufrückte und das Mittelfeld den Ball verlor (72.). Den meisten Willen und die meisten Aktionen blieben, der Jüngsten auf dem Platz, unserem mitwirkenden C-Mädchen vorbehalten - Schon ein klares Zeichen.

37 Teams - 87 Spiele - 224 Tore

Der 5. Wintercup 2019 des BSC Preußen 07 und der Oberschule Herbert Tschäpe ist Geschichte. Die vier Altersklassen (E, D, B und Frauen) sahen zusammen 87 Spiele, in welchen die 37 Mannschaften, 224 Treffer bejubeln konnten.

Den vielen Helfern, Eltern, Angehörigen und Sponsoren gebührt an dieser Stelle ein großes Dankeschön, ohne Euch wären die Organisatoren und Mädchen ganz schön aufgeschmissen.

Danke auch unseren drei Schiedsrichtern, Peter, Peter und Philip.

Den wenigen Nörglern sei mit auf den Weg gegeben: WIR haben es geschafft, an einem Wochenende gleich vier „WELTMEISTERSCHAFTEN“ zu spielen.


Bessere Platzierung verschlafen

Nachdem unsere Mädels das erste Spiel, beim Hallenturnier in Fürstenwalde,  total verschliefen, rappelte man sich und gewann die restlichen Spiele nahezu deutlich. Unter dem Strich blieb aber durch das frühe 0:5 nur der 5. Rang und die Torjäger-Trophäe für Melina (14 Tore).

Ladehemmung

Das Turnier begann damit, dass wir - statt eine Stunde vor Beginn - wegen eines Kommunikationsfehlers, erst zehn Minuten vor dem ersten Spiel an der Halle eintrafen. Unsere Torhüterin kam sogar noch später, so dass Neuzugang Karolina ins Tor ging. In vielen Spielen waren wir die spielbestimmende Mannschaft, doch mehr als ein Tor von Defensivspielerin Leo Fr. sollte einfach nicht gelingen.

Sportlich nicht ganz so gut, aber ein klasse Ausrichter

Als Ausrichter der Futsal-Meisterschaften bei den B-Juniorinnen und Frauen zeigten sich die #Stadtrandtöchter von ihrer guten Seite (Dank auch an die B2 und D1 für das Catering), doch sportlich blieben beide Mannschaften einiges schuldig. 

Die B-Mädchen erreichten Rang 5 und die Frauen landeten auf Platz 6.

Der Frauentrainer fragt sich da schon ob er das Team noch erreicht, oder ob nicht frischer Wind gesucht werden sollte.