E-Mädchenmannschaft (U11/U10)

In der Spielzeit 2018/19 bieten die STADTRANDTÖCHTER keine

Mannschaft dieser Altersklasse im Spielbetrieb an.

Wir arbeiten jedoch daran, auch hier bald möglich wieder vertreten zu sein.


NEWS

Der kleine Platz machte ganz schön Schwierigkeiten

Zum Saisonabschluss gab es einen 3:5 (3:3)-Auswärtserfolg beim FSV Union Fürstenwalde. Mehr Schwierigkeiten als mit dem Gegner hatten die Mini-#STADTRANDTÖCHTER in der ersten Halbzeit mit dem extrem kleinen Platz, welcher ein geordnetes Aufbauspiel kaum zuließ. Nachdem Wechsel war es nicht so, dass die Domstädterinnen keine Chancen hatten, doch die Preußen-Ladies nutzten ihre halt etwas besser.

Turbine die vorzeitige Meisterfeier vermiest

Zum Nachholspiel luden sich die Turbinen aus Potsdam die Mini-#STADTRANDTÖCHTER und wollten mit einem Sieg den vorzeitigen Gewinn der Meisterschaft feiern.

 

Sollte tatsächlich der "Robby Bubble" schon kaltgestellt gewesen sein, so wurde die Meisterfeier abgesagt.

 

Diie Preußen-Ladies, selbst noch mit einer Minimalchance auf den Titel, kamen nicht um den neuen Havelland-Meister zu küren und erspielten sich mit einem 3:3 (2:2) sehr viel Achtung und Respekt. Nun müssen die Potsdamerinnen am Sonnabend beim Verfolger RSV Eintracht noch punkten um nicht auf der Zielgerade noch abgefangen zu werden.

Mini-STADTRANDTÖCHTER siegen erstmals zweistellig

Im 13. Saisonspiel gab es für die Mini-#STADTRANDTÖCHTER zwölfmal Grund zum Jubeln. Mit dem 1:12 (1:6), wobei ein weiteres Tor nicht gegeben wurde, konnten die Schützlinge um Kapitänin Lena-Marie erstmals in dieser Saison zweistellig gewinnen.

Trainerfortbildung mit den STADTRANDTÖCHTERN

Am Sonnabend, 16.06. findet auf unserem Sportplatz eine Trainerfortbildung des FLB statt. In Zusammenarbeit mit der Torwartschule Sarholz findet diese Fortbildung unter dem Thema "Torhütertraining für B- bis D-Juniorinnen". Damit es passt werden die Übungen u.a. mit Torhüterinnen der #STADTRANDTÖCHTER demonstriert.

Keine Quantität mehr verfügbar

Zum Ende der Spielzeit gehen den Mannschaften die Spielerinnen aus?!

 

Die Mini-#STADTRANDTÖCHTER der E-Juniorinnen, wie auch die C-Juniorinnen hatten zu ihren jeweiligen Spielen keine "Wechseler" zur Verfügung. Während die E-Mädchen ein 2:2 (1:1) gegen den RSV errangen, ging den C-Mädchen gegen den 1. FFC Turbine Potsdam 71, gerade gegen Ende, merklich die Puste aus - 0:17 (0:6)

Sieg und knappe Niederlage am Sonnabend

Zunächst zeigten die U11-Mädchen der #STADTRANDTÖCHTER, wie man mit 3 Doppelpacks dem Gegnerinnen das Fürchten lehrt.

 

Dies gelang den U15-Mädchen beim Pokalfinalisten aus Wandlitz erst nach einer etwas längeren Einspielzeit. Leider stand es zu diesem Zeitpunkt schon 0:2.

Einmal das gesamte Paket am Sonntag

Für die Mädchen und Frauen der #STADTRANDTÖCHTER gab es am Sonntag "einmal alles zum mitnehmen".

 

Zu Beginn des Tages erkämpften die C-Mädchen ein tolles 0:0 gegen Sieversdorf (Hinspiel 1:3), anschließend wiederholten die E-Mädchen den Erfolg über den Ludwigsfelder FC 4:0 nach einem 2:1 im Hinspiel. Den Abschluss machten die Frauen, welche nach einem Hinspielerfolg über Miersdorf (3:2) diesmal bitter mit 0:16 unter die Räder kamen.

Ein Lichblick im Nebel

Mit allen vier weiblichen Teams waren die #STADTRANDTÖCHTER am Sonntag am Start. Nächst unterlagen die B-Juniorinnen in einem überlegen geführten Spiel, dem Gegner aus Cottbus mit 1:3 (1:1). Anschließend kamen die Frauen über ein torloses Remis gegen zehn Sieversdorferinnen nicht hinweg.

In Ferne unterlagen die E-Juniorinnen der FSG Falkensee mit 4:7 (2:4) und abschließend gelang den C-Mädchen der "goldene Dreier" des Spieltages mit einem 1:2 (1:1) beim SV Glienicke/Nordbahn.

An die Spitzengruppe angedockt

Bei eisigen, gefühlten -10°C waren alle Spielerinnen dick eingepackt und froren teilweise trotzdem. Dem Blitzstart der Mini-#STADTRANDTÖCHTER konnten die Dom-Städterinnen noch ausgleichen, doch "Piri" traf fast postwendend zur erneuten Führung. In Halbzeit 2 stellten beide Teams ein wenig um, was jedoch mehr der Heimmannschaft in die Karten spielte. Am Ende freuten sich die BSC-Mädchen über den nächsten Dreier in ihrer ersten E-Saison.

Tolles Turnier Wochenende endete tragisch

Leider endete der 4. Preußen-Wintercup am Sonntag mit einer schweren Verletzung einer Spielerinnen beim B-Mädchenturnier während des drittletzten Spiels. Das Turnier wurde in Absprache mit allen Trainern abgebrochen. Alle Ergebnisse gibt es -> hier.

Die Fotos haben wir für Euch -> hier veröffentlicht.

Update: "Der verletzten Spielerin geht es den Umständen entsprechend gut (gebrochen ist nichts), wahrscheinlich erfolgen am Mittwoch noch weitere Untersuchungen", sagte Mädchen-Trainerin Carmen nach ihrem Besuch im Krankenhaus.

Erster Turniersieg der Mini-Stadtrandtöchter

Mit vier Siegen (3:0, 1:0, 1:0, 2:0) und einem Remis (0:0) sicherten sich die Mini- #STADTRANDTÖCHTER am Karnevals-Sonntag den Turniersieg bei der FSG Falkensee und zeigten sich gut gerüstet für das eigene Turnier 13 Tage später.

Plätze 1 bis 5 für die STADTRANDTÖCHTER

Die #STADTRANDTÖCHTER belegen die Plätze 1-5 beim 3. Wintercup für Mädchen der Oberschule Herbert Tschäpe.

 

In fünf von sieben Mannschaften waren insgesamt 18 aktuelle Spielerinnen des BSC Preußen 07 am Start. Größten Anteil mit gleich sechs Kickerinnen des Vereins hatte das Kopernikus Gymnasium.

 

Nach 21 spannenden und fairen Begegnungen standen die Siegerinnen fest: Die Oberschule Herbert Tschäpe wurde mit 18 Punkten und 19:0 Toren überragender Sieger des Turnier und verwiesen die Vorjahressiegerinnen aus Dabendorf auf Rang zwei.

 

Ein gelungenes Turnier, welches mit Hinblick auf die Mädchen WM 2019 Spaß auf mehr macht.

Ein Abo auf den dritten Platz?

Die E-Juniorinnen errangen bei der heutigen Hallenmeisterschaft in Kloster Lehnin einen tollen dritten Rang und somit neben einem Pokal auch die Bronzemedaille.

Für die Mini-#STADTRANDTÖCHTER spielten:

Piri - Tabea, Anika, Nele, Felicitas, Leonie Fi., Leonie Fr., Nazife.

 

 

BSC - 1. FFC Turbine Potsdam 0:1

BSC - Storkower SC 1:0

BSC - FSG Falkensee 2:0 (Wertung)

BSC - RSV Eintracht 1949 1:2

Dritter Platz beim Turnier vom Turbine Potsdam

Mit zwei Siegen (2:0, 6:0) und zwei Niederlagen (0:1, 0:1) belegten unsere E-Juniorinnen beim Turnier des 1. FFC Turbine Potsdam 71 um den AGG-Pokal einen guten dritten Platz.

 

Einen Kurzbericht gibt es hier

Rang 5 beim letzten Turnier des Jahres

Beim Einladungsturnier des Ludwigsfelder FC gab es für unsere Jüngsten zum Jahresabschluss einen fünften Rang, Medaillen und Bonbon-Regen.

Viel Spaß auch wenn der sportliche Erfolg ein wenig zu kurz kam. Nächste Chance, im neuen Jahr, beim Turnier des 1. FFC Turbine Potsdam 71.

Unsere Jüngsten strichen im Pokal die Segel

Mit einem 2:4 (0:0) gegen den RSV Eintracht 1949 verloren unsere E-Mädchen am Sonntag ihr Pokal-Viertelfinale auf dem heimischen Kunstrasen. Leider erwachte der Kampfgeist erst nach einem schnellen 0:4 in der zweiten Halbzeit und dieser Rückstand war nur noch schwer aufzuholen.

Glücklicher Sieg mit knapper Besetzung

Mit drei schnellen Toren von Leonie Brinkmann verschafften sich die Mini-STADTRANDTÖCHTER ein beruhigendes Polster beim Spiel in Friedersdorf. Mit Glück und Geschick konnten die, ohne Wechselspielerin angereisten, Gäste das Spiel, gegen den direkten Tabellennachbarn, mit 3:1 (3:0) gewinnen.

Stadtrand-Aktie steigt wieder

Tolle Auswechselbank im Spiel der C-Mädchen bei Babelsberg
Tolle Auswechselbank im Spiel der C-Mädchen bei Babelsberg

Heute vor 21 Jahren ging die Deutsche Telekom AG an die Börse und nahm so 10 Mrd. Euro "frisches Geld" ein.

Auch die "Aktien" der #STADTRANDTÖCHTER sind an diesem Sonnabend weiter gestiegen. Fast zeitgleich gewann die C-Juniorinnen bei der SpG Babelsberg 74/Potsdamer Kickers mit 2:1 (1:0) und die E-Juniorinnen zu Hause mit 5:0 (2:0) gegen den Storkower SC.

Dreiviertel aller Punkte

Dieses Großkampfwochende mit vier Spielen endete am Sonntag mit einem 5:0 (3:0)-Erfolg der Frauen über den Eberswalder SC. Zuvor spielten die C-Mädchen 0:0 gegen Wandlitz und die E-Mädchen 2:2 (0:1) nach einem 0:2-Rückstand beim RSV Eintracht. Den Beginn machten schon am Sonnabend die B-Mädchen mit einem 8:0 (3:0) beim FSV Forst Borgsdorf. Auch wenn vielleicht zwei Pünktchen mehr drin waren, war es doch wieder mal ein sehr erfolgreiches Wochenende der #STADTRANDTÖCHTER.

E-Juniorinnen jetzt mit Maskottchen

Neu im Team der Mini-STADTRANDTÖCHTER: Anna, die Katze!

 

Zufällig heißt auch die Torfrau unserer Jüngsten, Anna ;-)

6-Punkte-Wochenende, hätten auch 7 sein können

Die #STADTRANDTÖCHTER holten an diesem Wochenende sechs von möglichen neun Punkten und können wieder einmal mächtig stolz auf sich sein. Auch die "Mini's", welche ihre Begegnung in der Nachspielzeit knapp mit 2:3 verloren, sind da voll mit einbezogen, schließlich hatten sie es ja auch mit Turbine Potsdam (zuvor 13:1, 5:2, 7:2) zutun. Die Frauen fand nach drei Niederlagen, gegen Fredersdorf-Vogelsdorf mit 3:1 wieder in die Spur und den B-Mädchen gelang der erste Sieg gegen Potsdam (diesmal in Tölpitz) hoch verdient mit 4:1.

Sieg und Niederlage des Nachwuchses in der Ferne

Unsere Jüngsten, die E-Juniorinnen, traten heute zu ihrem ersten Auswärtsspiel bei der SG Rot-Weiß Neuenhagen an. Nach zwei Erfolgen auf dem heimischen Geläuf, konnten die Mini-STADTRANDTÖCHTER auch auswärts siegen. Am Ende stand ein 1:8 (1:2)-Erfolg, somit haben sie weiterhin eine blütenweiße Weste und treffen nun auf den Klassenprimus aus Potsdam.

 

Die B-Juniorinnen traten heute in Storkow beim SC an und mussten ohne Punkte die Heimreise antreten. Beim 3:1 (1:0) nutzten die STADTRANDTÖCHTER ihre Chancen nicht und schenkten den Sieg leichtfertig her. Auch hier heißt das nächste Duell: Potsdam vs. Preußen

Erster Sieg im ersten Spiel, mehr als verdient

Unsere Mini-STADTRANDTÖCHTER mit dem verdienten Stiefel des BSC-Treff
Unsere Mini-STADTRANDTÖCHTER mit dem verdienten Stiefel des BSC-Treff

Mit einer tollen spielerischen Leistung, gerade in der ersten Halbzeit, gelang unseren Mini-STADTRANDTÖCHTERn in ihrem ersten Ligaspiel ein 2:1 (2:1)-Erfolg gegen den Ludwigsfelder FC. Großer Dank gilt dem BSC-Treff für den "Sieger-Stiefel".

E-Mädchen beim FUNino-Event mit viel Spaß am Start

Eine Woche vor dem Start im Ligabetrieb nahmen Teile unserer Mini-#STADTRANDTÖCHTER am FUNino-Event des SV Grün-Weiß Großbeeren teil und hatten sichtlich viel Spaß. Danke an Björn für die Einladung.

mehr lesen

Die STADTRANDTÖCHTER gratulieren

Grundsätzlich stehen die Spielpläne fest

mehr lesen

Was tun in der Sommerpause? Winterturniere planen!

Zeigt ruhig mit dem Finger auf uns, aber wir planen schon jetzt unseren

 

4. PREUßEN-WINTERCUP 2018

 

Ab sofort können sich die Mannschaften der entsprechenden Altersklasse für eine Teilnahme bewerben.

 

Bewerbungen werden ausschließlich per Mail an bscpreussen07(at)t-online.de entgegengenommen. Bei mehr Meldungen als Startplätze entscheidet die Turnierorganisation über die Teilnahme. Ausschreibungen gibt es ab September 17 als download und per Mail.

 

E- und C-Juniorinnen geplant mit 8 Teams.

B-Juniorinnen und Frauen mit 10 Teams.

Die E-Mädchen (U11) stehen in den Startlöchern

In der bevorstehenden Spielzeit starten die #STADTRANDTÖCHTER mit einer E-Juniorinnen Mannschaft im Spielbetrieb der Kreisliga Havelland. Ein Blick in die Glaskugel verrät uns, dass sich unsere "Minis" es wohl mit folgenden Teams messen müssen:

 

1. FFC Brandenburg
1. Turbine Potsdam 71 I

1. Turbine Potsdam 71 II

FSV Union Fürstenwalde

HSV Fortuna Friedersdorf/Gussow

RSV Eintracht 1949

SV Falkensee-Finkenkrug